Aktuelles

10.09.2021

Aktionswoche Deutschland rettet Lebensmittel! – Vom 29. September bis 6. Oktober

Zum zweiten Mal startet Zu gut für die Tonne! gemeinsam mit den Bundesländern und weiteren Partner:innen die Aktionswoche Deutschland rettet Lebensmittel! Vom 29. September bis zum 6. Oktober 2021 finden wieder zahlreiche Aktionen zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung statt.

 

Unter dem Motto #deutschlandrettetlebensmittel findet vom 29. September bis zum 6. Oktober auf Initiative des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) sowie der Ministerien der Länder die bundesweite Aktionswoche statt. Sie widmet sich dem Thema Lebensmittelwertschätzung in allen Sektoren der Lebensmittelversorgungskette: von der Primärproduktion und Verarbeitung über den Groß- und Einzelhandel bis hin zur Außer-Haus-Verpflegung und den Privathaushalten. Schwerpunkt ist dieses Jahr Obst und Gemüse. Mitmach-Aktionen vor Ort und zahlreiche Online-Aktionsformate zeigen kreative Ideen, wie wir Lebensmittel retten, sinnvoll verwerten und somit mehr wertschätzen können.

Jährlich landen entlang der Lebensmittelversorgungskette in Deutschland knapp zwölf Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll. Alle weiteren Informationen zur Aktionswoche, den vielfältigen Aktionen und engagierten Partner:innen sind unter deutschland-rettet-lebensmittel.de abrufbar.

Die bundesweite Aktionswoche für mehr Lebensmittelwertschätzung ist eine gemeinsame Initiative von Zu gut für die Tonne! und den Bundesländern. Sie ist Teil der Umsetzung der Nationalen Strategie zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft. Aktuelle Informationen, Tipps zur Lebensmittelrettung und viele kreative Resterezepte gibt es unter zugutfuerdietonne.de.