Detail

Detail

Der Cluster Ernährung fördert die Bayerischen Klosterbrauereien

Der Cluster Ernährung hat den Heinersreuther Hof wieder mit Leben gefüllt und einen Workshop für den Verein Bayerische Klosterbrauereien organisiert.

 

Anwesend waren VertreterInnen der Klosterbrauereien Andechs, Kreuzberg, Weißenohne, Weltenburg, Aldersbach sowie Scheyern (Oberbayern) und Ettal. Beim Workshop, geleitet von Marketing Expertin Lieselotte Unseld, konnten die TeilnehmerInnen gemeinsame Werte definieren und mögliche Aktionen in der Zukunft festgelegt werden.

Klosterbrauereien in Bayern haben eine lange Tradition und sind seit ungefähr 1000 Jahren nachweisbar. Von den ursprünglich 300 Klosterbrauereien sind noch 13 verblieben, von denen acht mit einem Orden verbunden sind. Ziel des Vereins ist, die gemeinsame Philosophie nach außen zu tragen und die Außendarstellung der Klosterbrauereien zu stärken. Damit wollen die Bayerischen Klosterbrauereien den immateriellen Wert der Braukunst in den Klostergemäuern verstärken.

Der Cluster Ernährung fördert innovative Projekte und Pilotprojekte. Weitere Informationen lesen Sie unter:

https://www.cluster-bayern-ernaehrung.de/leistungen/impulse-foerdermoeglichkeiten.html