Future Food
Blindtext, wechselnder Teasertext zu Themen der Cluster Ernährungt exerum volupti onseque nis ad quiam autatem laboremqui adicabor.
Future Food

Innovationen sind der Schlüssel zu wirtschaftlichem Wachstum. Es braucht die richtige Idee, das richtige Produkt und die richtige Vermarktungsstrategie – und die Wettbewerbsfähigkeit eines Lebensmittelunternehmens steigt. Doch ist es gerade für kleinere und mittlere Unternehmen oftmals ein kompliziertes Unterfangen, Innovationen erfolgreich zu implementieren. Deshalb ist für den Cluster Ernährung die Förderung von Food Innovationen ein wichtiger Bereich. Wir bieten zukunftsorientierte Projekte und Veranstaltungen an, die den Teilnehmer*innen neue Themenbereiche eröffnen.

Global Food Summit

Der Cluster Ernährung ist Mitveranstalter des jährlichen Global Food Summits. Dort werden zukunftsweisende und aktuell präsente Themen der Ernährungswirtschaft diskutiert. Stakeholder aus der internationalen Ernährungsbranche werden über die durch Innovation und künstliche Intelligenz geschaffenen Chancen geschlossener Produktions- und Abfallzyklen informiert und zum gegenseitigen Austausch angeregt. Durch die Austragung der Veranstaltung erzeugt Bayern wichtige Impulse in Sachen Ernährungsversorgung der Zukunft, innovative Technologien und Produktionsmethoden, von denen die regionale Wirtschaft langfristig profitiert.

Entwicklung von
Lebensmittel­szenarien

Im Jahr 2017 haben der Cluster Ernährung und das Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn), gemeinsam mit Expert*innen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung, Szenarien erstellt, die mögliche Entwicklungen der Ernährungswirtschaft bis 2030 beschreiben. Mit der Coronavirus-Pandemie im Jahr 2020 veränderten sich die Rahmenbedingungen vieler Akteure in der Ernährungsbranche massiv. Um Lebensmittelunternehmen zukunftsfest zu machen hat der Cluster Ernährung weitere Szenarien erarbeitet. Diese zeigen auf, wie die Ernährungswirtschaft nach der Pandemie aussehen könnte.

Zusätzlich geplant ist die Entwicklung von Disruptionsszenarien für die Ernährungswirtschaft. Diese werfen einen Blick in die Zukunft bei globalen, biotechnologischen Veränderungen in der Ernährungswirtschaft und setzen deren Auswirkungen in den regionalen Kontext. Mithilfe dieses Ausblicks sollen regionale Akteure, insbesondere Stakeholder aus der Fleisch- und Molkereiwirtschaft, für den zukünftigen Strukturwandel sensibilisiert werden.

mehr lesen

Way to Future Food

In Zusammenarbeit mit der Adalbert Raps Stiftung ruft der Cluster Ernährung ein weiteres Veranstaltungsformat ins Leben – Way to Future Food. Dieses orientiert sich an aktuellen Trends und Entwicklungen in der Ernährungsbranche, unter anderem alternative Proteinquellen und Plant-based food (pflanzliche, tierfreie Produkte).